KTM-Chef Pierer steigt beim deutschen Zulieferer SHW ein

Im Zuge eines freiwilligen öffentlichen Übernahmeangebots bietet die Pierer Industrie AG 35 Euro je SHW-Aktie.

Der Chef der in Österreich börsennotierten KTM Industries AG, Stefan Pierer, hat über seine Firma Swiss AG mittelbar 18,91 Prozent der Anteile am deutschen Autozulieferer SHW erworben und will nun über seine Pierer Industrie AG weitere SHW-Anteile zukaufen. Das teilte die Pierer Industrie AG am Mittwochabend mit. Im Zuge eines freiwilligen öffentlichen Übernahmeangebots bietet die Pierer Industrie AG 35 Euro je SHW-Aktie. Als Mindestannahmeschwelle wurden 30 Prozent der SHW-Aktien festgelegt.