Lufthansa-Aufsichtsratschef Mayrhuber geht schon im Herbst

Die Lufthansa bekommt offenbar noch in diesem Jahr einen neuen Aufsichtsratschef. Nachfolger soll der ehemalige Lufthansa-Finanzchef werden.

Ein Flugzeug vom Typ Airbus A380-800 startet auf dem Flughafen in Frankfurt am Main. (Foto: dpa)

«Wolfgang Mayrhuber wird schon im Herbst und möglicherweise sogar schon im September sein Amt niederlegen», zitiert die Wirtschaftswoche am Mittwoch eine mit der Angelegenheit vertraute Person. Grund des vorzeitigen Wechsels seien gesundheitliche Gründe, schreibt das Blatt. Als Nachfolger gilt der Zeitschrift zufolge der ehemalige Lufthansa-Finanzchef Karl-Ludwig Kley, der seit 2013 im Aufsichtsrat sitzt. Ein Konzernsprecher wollte die Informationen nicht kommentieren.

Der frühere Lufthansa-Vorstandschef Mayrhuber seht seit 2013 an der Spitze des Aufsichtsrats. Ursprünglich sollte der 70-Jährige diese Funktion bis zur Hauptversammlung 2018 ausüben. Der mögliche Nachfolger Kley war von 1998 bis 2006 Finanzvorstand des Konzerns. Als «eher sachlicher Mensch», sei er eine «gute Ergänzung zum leidenschaftlichen Konzernchef Carsten Spohr», sagte ein Lufthansa-Insider der Wirtschaftswoche.